Psychologische Beratung: Jugendliche & Heranwachsende

Oft berate ich Jugendliche/ Heranwachsende auch ganz unabhängig von Situationen im Elternhaus bzw. den Eltern, in eigenständigen Problemlagen:

Und hiervon gibt es genug, in einer Zeit in der Heranwachsende/Jugendliche die Fragen
„Wer bin ich?" oder „Was will ich sein?“ für sich beantworten müssen.

Beginnende oder bereits gelebte Sexualität, Körperentwicklung, Beziehungen, Schule, Lehrstelle, die Clique, sowie. die Definition von Wertvorstellungen und das Experimentieren mit eigenen Grenzen –all das fordert einem jungen Menschen viel – manchmal zuviel – ab und bringt Problemstellungen und Konfliktstoffe mit sich, die Eltern oder andere Erwachsene manchmal nur schwer oder gar nicht nachvollziehen können.

Hier kann der erfahrene, psychologische Berater als objektive Anlaufstelle oft eher helfen. Denn auch hier unterliegt er im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften der Schweigepflicht. Dieses Versprechen dient als Basis für einen vertrauensvollen, offenen Umgang zwischen den Jugendlichen und dem Berater.

Unberührt hiervon bleiben natürlich der Wunsch und die Möglichkeit, dass Jugendliche/ Heranwachsende einen Vertrauten (Freund(in), Onkel, Lehrer usw.) zum Gespräch mitbringen – Nichts ist unmöglich, die Lösung ist das Ziel.

Hier können Eltern, und / oder Jugendliche und Heranwachsende Kontakt zu mir aufnehmen: Kontakt

Bitte beachten Sie die vergünstigten Honorare.